Angebot


Temporäre Lerngruppe Bergedorf


In dem Projekt „Temporäre Lerngruppe“ werden die Rahmenvereinbarung von BSB und BASFI in Bezug auf die regionalen Kooperationen zwischen Schule und Jugendhilfe für die Bildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit besonders herausforderndem Verhalten umgesetzt.

Die „ Temporäre Lerngruppe“ zeichnet sich aus als überregionale und schulbegleitende Maßnahme in Form von Gruppenarbeit, Sozialkompetenztraining in Kleingruppen und Einzelsettings mit individuellen Entwicklungs-, Bildungs- und Förderplänen. Sie ist in den Räumlichkeiten des ReBBZ an der Leuschnerschule tätig.

Die Mitarbeiter für die Gruppe mit 6 Schülern im Alter von 11-14 Jahren setzen sich aus 2 Sonderschullehrern des ReBBZ und 4 Sozialpädagogen von Nordlicht e.V. und Familienhelden e.V. zusammen.

Die Arbeit der „Temporären Lerngruppe“ soll die Förderung und Beschulung von Schülern sicherstellen, die aufgrund vielfältiger Ursachen mit den sozial-emotionalen und zum Teil auch kognitiven Anforderungen des Unterrichts in einer Klasse mit mehr als 20 Mitschülern überfordert sind. Neben der Arbeit mit den Schülern in der Schule erfolgt eine intensive Elternarbeit.

INFO-Flyer Projekt "Temporäre Lerngruppe Bergedorf"mehr lesen