Angebot


Integrative Temporäre Lerngruppe Lohbrügge


Die „integrierte Temporäre Lerngruppe“ zeichnet sich aus als integrative und schulbegleitende Maßnahme in Form von Sozial-kompetenz-trainings in Kleingruppen und Einzelsettings mit individuellen Entwicklungs-, Bildungs- und Förderplänen in Kooperation mit zwei Sonderpädagoginnen der Stadtteilschule Lohbrügge, zwei Sozialpädagogen von Nordlicht e.V. und Familienhelden e.V. und dem ASD Bergedorf.

Die Arbeit der „integrierten Temporäre Lerngruppe“ soll die Förderung und Beschulung von Schülern sicherstellen, die aufgrund vielfältiger Ursachen mit den sozial-emotionalen und zum Teil auch kognitiven Anforderungen des Unterrichts in einer Klasse mit mehr als 20 Mitschülern überfordert sind. Die Schüler sollen erleben, dass sie und ihre Probleme ernst genommen werden und dass an diesen mit entsprechender Unterstützung gearbeitet werden kann.

Neben der Arbeit mit den Schülern in der Schule erfolgt eine intensive Elternarbeit, in der die Sozialpädagogen den Eltern neben allen Fragen zur schulischen und sozialen Entwicklung ihrer Kinder auch bei Erziehungsfragen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Wesentlicher Anteil ist hier die Aktivierung der Erziehungsberechtigten zur selbstständigen Förderung sozialer und schulischer Kompetenzen ihrer Kinder.